Maiwanderung am 05.05.2019

Morgens um 10 Uhr trafen sich 11 WandererInnen in Begleitung von zwei Hunden, um die alljährliche ÄTC-Maiwanderung durchzuführen. Bei anfänglichem leichten Nieselregen startete die wetterresistente Gruppe traditionell am ehemaligen Vereinslokal „Bürgerhaus“, um über den Heddesdorfer Berg, Nodhausen und dem Wiedweg nach Irlich zu wandern, wo ein Servicewagen mit kühlen Getränken wartete. „Maiwanderung am 05.05.2019“ weiterlesen

WELTMEISTERSCHAFT 1. + 5. Platz

Hauke Walter ist Weltmeister 2018

(aktualisiert am 03.09.2018 – 10.15 Uhr)

Samstagabend kam die Meldung rein, dass der Heimbach-Weißer HAUKE WALTER, der Deutsche Meister im Zigarre langsam rauchen, WELTMEISTER wurde. In Split hat er am 01.09.2018 um 20.30 Uhr bei der Weltmeisterschaft im Zigarre langsam rauchen den 1. Platz gewonnen. Der Neuwieder UWE DOMASCHK belegte den 5. Platz der Weltmeisterschaft in Kroatien. „WELTMEISTERSCHAFT 1. + 5. Platz“ weiterlesen

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Das Ältere Tabaks Collegium 1870 Heddesdorf lud zur Jahreshauptversammlung in das Stüffje des Turnvereins Heddesdorf ein.
27 Kollegen verfolgten die Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden und Ehrenmitglied Fredi Lötsch. Nach der Totennehrung an die verstorbenen Kollegen im vergangenen Geschäftsjahr folgten die Berichte des ersten Vorsitzenden, des Schriftführers, des Kassierers und der Kassenprüfer. Im Anschluss kam man zu den Ehrungen im vergangenen Geschäftsjahr. „Jahreshauptversammlung mit Ehrungen“ weiterlesen

1. Wettrauchen in 2018

Neun Raucher fanden sich zum ersten Wettrauchen des Älteren Tabaks Collegium in Neuwied-Heddesdorf am 13. Januar 2018 ein.

Hermann Rech rauchte seine Zigarre 116 Minuten.

Gerade eine Minute länger konnte Sven Glabach seine Zigarre rauchen – 117 Minuten.

Der Deutsche Meister im Zigarre-Langsam-Rauchen Hauke Walter löschte seine Zigarre nach 133 Minuten – und ist damit auch beim ersten Wettrauchen in diesem Jahr in seinem Heimatverein ÄTC als Sieger hervorgegangen.

    

 

Rauchen für Jedermann

Beim alljährlichen Sommerfest des Älteren Tabak Collegium nahmen am 16. Juli 2017 beim „RAUCHEN FÜR JEDERMANN“ wieder Vereinsmitglieder und Gäste teil.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Zigarre, die er so langsam wie möglich rauchen sollte. Dann hieß es „Feuer frei“ – die Zigarren klimmten und jetzt mussten die Raucher die Glut so lange wie möglich am glimmen halten. Das Wettrauchen fand im Freien statt, so dass die klimatischen Bedingungen dazu beitrugen, dass nach einer Stunde und 40 Minuten der Sieger feststand.

Mit 100 Minuten gewann Hauke Walter den Pokal 2017. Der 2. Vorsitzende Manfred Ehlen gratuliert.

Zweiter wurde Jürgen Krause

 

V. l. n. r.: 3. Sieger Sven Glabach, der stellvertr. Vorsitzende Manfred Ehlen, 1. Sieger Walter Hauke, 2. Sieger Jürgen Krause

Presseschau: Sommerfest 2015

Heddesdorf. Das Ältere Tabaks Collegium Heddesdorf lud zum zweitägigen Sommerfest und zahlreiche Besucher fanden den Weg auf das Gelände des Turnvereins Heddesdorf. Man saß bei herrlichem Sommerwetter zusammen um den Fassanstich zu genießen, später dann wurde den Gästen eine Tombola präsentiert, wo es viele tolle Preise zu gewinnen gab. Am nächsten Tag traf man sich zum Frühschoppen, um am Mittag das traditionelle Zigarrenwettrauchen um den Nette-Edel Pils Pokal auszurauchen. Nach knapp zwei Stunden standen die Sieger fest. An beiden Tagen genossen die Besucher bei kühlen Getränken und Grillgut schöne Stunden beim mittlerweile zweitältesten Verein in Heddesdorf.